So bleiben Nutzer länger auf der Webseite — 8 nützliche Tipps

Verweildauer (Time on Site) - Ein wichtiger Faktor für den Erfolg Ihrer Webseite

Der erste Eindruck entscheidet über die Verweildauer auf Ihrer Webseite. Meist ist schon nach 5-10 Sekunden klar, ob die Seite für den Nutzer ansprechend ist. Findet der Nutzer nicht direkt wonach er sucht, verlässt er die Seite. Weitere wichtige Aspekte sind die Ladezeit und das Design der Webseite. Zeit ist Luxus, jeder hat es eilig und möchte möglichst schnell ein Ergebnis für seine Suchanfrage finden. Unübersichtliche oder überladene Webseiten verwehren den Zugang zum eigentlichen Inhalt (Content). Wir helfen Ihnen mit hilfreichen Tipps Ihre Webseite optimal an die Nutzer zu vermitteln.

1. Content anpassen

Die ersten Sekunden entscheiden, ob die Nutzer auf Ihrer Seite verweilen oder nicht. Überladene Seiten mit Werbungen, unübersichtlichen Navigationsleisten (Menüs) und schwer lesbaren Texten (Content) erhöhen die Chance, dass Nutzer die Seite sofort verlassen. Gezielte Produktplatzierungen oder Informationen zu Ihren Leistungen sind nicht damit gemeint, sondern aufdringliche Pop-Ups oder Werbebanner quer über den ganzen Bildschirm. Hauptziel für den Nutzer ist es eine Antwort auf seine Suche zu finden. Gezielte Werbungen und Weiterleitungen zu ergänzenden Informationen sollten dabei nicht in den Vordergrund geraten, aber auch nicht fehlen.

2. Design optimieren

Viele Webseiten entsprechen nicht mehr dem Standard des 21. Jahrhunderts und sind meist veraltet und nicht ansprechend für den Nutzer. Ein altmodisches Design muss sich nicht gleich negativ auf die Nutzer auswirken, kann aber für eine nicht gepflegte Seite stehen. Meist reicht ein kleiner "Facelift" aus, um eine altmodische Seite im neuen Glanz erscheinen zu lassen. Ihr Design sollte sich nach der gewünschten Zielgruppe richten und regelmäßig aktualisiert werden. Ohne das richtige Frontend interessiert den Nutzer auch der Content nicht.

3. Responsive werden

Ihre Webseite ist noch nicht für mobile Endgeräte, wie Smartphones und Tablets, optimiert? Dann sollten Sie schnell etwas dagegen unternehmen. Aus der heutigen Zeit ist auch das "Responsive Webdesign" längst nicht mehr wegzudenken. Ein Großteil der Nutzer surft immer häufiger über ihr Smartphone oder Tablet. Diese Nutzer müssten die Seite extra herein- und herauszoomen um die Inhalte erkennen zu können. Ein schlechteres Ranking in den Suchmaschinen ist nur eine Folge von einer Seite die nicht responsive ist.

4. Ladezeit verbessern

Ihre Webseite braucht mehrere Sekunden zum Laden? Oft ist das ein Grund für Nutzer, Ihre Webseite zu verlassen. Eine schnelle Seite ist für den Nutzer ein Qualitätsstandard und kann einen überzeugenden und zuverlässigen Eindruck hinterlassen. Überladen Sie Ihre Webseite mit Funktionalitäten oder Animationen kann es schnell zu Performance-Verlust und längeren Ladezeiten kommen. Des Weiteren sinkt Ihr Google-Ranking durch eine langsame Seite. Eine Verbesserung der Ladezeit führt somit zu einem besseren Google-Ranking und dementsprechend auch zu mehr potenziellen Nutzern/Kunden.

Mögliche Maßnahmen zur Verbesserung der Ladezeit:

5. Navigation einfach halten

Eine überfüllte und unübersichtliche Navigation wirkt sich negativ auf Ihre gesamte Seite aus. Die Navigation soll dem Nutzer schnell und einfach die wichtigsten Seiten Ihrer Webseite aufzeigen. Es sollten maximal 6 Elemente (Menüpunkte) in der Navigation vorhanden sein, um die Übersichtlichkeit zu wahren. Unterpunkte sollten erst auftauchen, wenn der Nutzer über die gewissen Hauptpunkte klickt oder drüberfährt, somit werden für den Nutzer nur die Informationen angezeigt, welche er benötigt. Es gibt viele Möglichkeiten eine Navigation zu designen, eine einfache Leiste am oberen Bildschirmrand oder ein Menü, dass nach dem Öffnen die komplette Seite oder ein Teil der Webseite bedeckt. Hierbei sollten Sie immer darauf achten, Ihre Navigation leicht bedienbar zu gestalten. Weniger wichtige Seitenlinks gehören in die Fußzeile Ihrer Webseite und nicht in die Hauptnavigation (z.B. Impressum oder AGB's).

Eine gut implementierte Suchfunktion in der Navigation kann die Suche des Nutzers erleichtern, jedoch muss die Suchfunktion auf den Content abgestimmt werden. Liefert die Suchanfrage keine Resultate, obwohl Ihre Webseite Informationen über ähnliche Suchbegriffe (Schreibweise/Kontext) aufweist, wird der Nutzer nicht weiter suchen. Eine Navigation ohne Suchfunktion ist besser als eine schlecht implementierte Suche.

6. Werbung richtig einsetzen

Popups, Exit-Intents und Werbeanzeigen auf der Webseite beeinflussen das Verhalten des Nutzers. Die Masse an Werbung sollte mit Bedacht gewählt werden. Nutzer sind schnell genervt von Werbeanzeigen, die nicht im Bezug zum Content stehen oder schlichtweg uninteressant sind. Deshalb sollten Sie bei der Anzeige von Werbung auf die richtige Positionierung und Darstellung achten. Richten Sie die Werbeanzeigen nach dem Inhalt und ermöglichen somit den Nutzern eine Verknüpfung von Kontext und Werbeangebot.

7. Interne Links einbauen

Interne Links sind ein wichtiger Aspekt Nutzer auf Ihrer Webseite zu halten. Bieten Sie dem Nutzer die Möglichkeit an weitere passende bzw. ähnliche Informationen, durch die Verlinkung von internen Seiten, zu gelangen. Es verlängert nicht nur die Verweildauer der Nutzer auf Ihrer Webseite, sondern verbessert auch noch das Ranking der verlinkten Seite. Somit lohnt sich der Einbau von internen Links gleich mehrfach. Unterseiten sollten einfach durch die übergeordneten Seiten erreichbar sein, sodass der Nutzer leicht tiefer in Ihre Webseite eintauchen kann.

8. Browserunterschiede beseitigen

Wird Ihre Seite auf dem Browser richtig dargestellt? Das kann daran liegen, dass nicht jeder Browser alle Funktionen (JS, jQuery) und Formatierungen (CSS) unterstützt. Deshalb ist es immer wichtig auf die Browserkompatibilität zu achten, sodass für jeden Nutzer Ihre Webseite optimal dargestellt wird. Es sollten keine Fehler auf verschiedenen Browsern (Mozilla Firefox, Google Chrome, IE, Safari,...) oder Browser-Versionen auftreten. Die Optimierung Ihrer Webseite nach mehreren Aspekten wirkt sich positiv auf das Nutzerverhalten und den Erfolg der Seite aus.

Jetzt Kommentieren:



*

*


Wir helfen Ihnen gerne.

Sie benötigen Hilfe bei der Verbesserung Ihrer Webseite ? Jetzt Ihr unverbindliches Angebot und eine ausführliche Beratung anfordern!

Kontakt aufnehmen
So finden Sie direkt zu uns: